Kinderkonzert mit Clemens Bittlinger

Die Kinder sind vom ersten Ton an dabei, sie singen mit, sie klatschen, viele springen auf und der ganze Saal verwandelt sich in einen fetzigen Chor – der Liedermacher und Pfarrer Clemens Bittlinger kann begeistern. Am Mittwoch, 11. Juni, steht der bei Alt und Jung beliebte Musiker um 14 Uhr im Sternendom mit seiner Band auf der Bühne. „Danke, Du hast an mich gedacht“, heißt sein Programm bei diesem Kinderkonzert. Wenn Clemens Bittlinger seine Mitmach-Kinderlieder singt, dann geht es meist um die Vielfalt und Farbenpracht der Schöpfung, die Welt der Tiere und darum, dass jeder Mensch, jedes Kind ein Original, ein Wunschkind Gottes ist. Bittlinger hat schon fünf CDs für Kinder veröffentlicht. Er erzählt in seinen Liedern Geschichten und das Publikum stellt nebenbei fest, wie aufregend die Bibel sein kann.

Der Sternendom ist für Clemens Bittlinger an diesem Dienstag wie ein zweites Zuhause. Dort singt er und er spielt den ganzen Tag über Gitarre. Der Musiker untermalt auch die um 13 Uhr beginnenden „Mittagsgedanken“ von Pfarrer Jens Georg. Abends steht Bittlinger erneut bei der „Nacht der Lieder“ auf der Bühne. Für ausgelassene Stimmung im Kuppelzelt, das für rund 600 Besucher Platz hat, sorgen dann auch FoolsGarden und Joy Fleming. Das Programm für diesen Tag wird unterstützt von der Christoffel-Blindenmission.

Sternendom, Clemens Bittlinger, Kinderkonzert, Mittwoch, 11. Juni, 14 Uhr

Portraitfoto
Clemens Bittlinger
Portraitfoto
Pfarrer Jens Georg