Under My Skin

Frankfurt City Blues Band spielt mit Frank Diez, Biber Herrmann und Mojo Kilian bei der Bluesnacht

Eine laue Sommernacht mit Blues-Songs von großen Meistern erwartet das Publikum am Samstag, 14. Juni, um 20 Uhr im Sternendom der Evangelischen Kirche. Authentische Klänge und neue Interpretationen bringt die Frankfurt City Blues Band zu ihrem Konzert beim Hessentag mit   und drei namhafte Musiker: Mit auf der Bühne stehen die Bluesgrößen Frank Diez, Mojo Kilian und Biber Hermann.

Die Frankfurt City Blues Band verkörpert seit mehr als 25 Jahren den Blues und begeistert die traditionellen Fans ebenso wie die der ausgefallenen Pop-Musik. Einmal löst die Gruppe mit ihren Songs vertraute Gefühle aus, ein anderes Mal bringt sie die Zuhörer zum Staunen, indem sie neue Akzente setzt, lebendig und virtuos spielt. Die Bluesnacht kann traumhaft werden, denn mit Frank Diez greift ein großer Musiker in die Saiten. Der 63-Jährige war mit Jimi Hendrix, Little Richard, Eric Burdon, Konstantin Wecker und Peter Maffay unterwegs und wird bei der Bluesnacht im Sternendom für einen himmlischen Konzertabend sorgen. 

Auch Biber Herrmann trägt dazu bei. Er ist einer der renommiertesten Folk-Blues-Künstler aus Deutschland. Der Blues ist sein Fundament für viele eigene Songs, denen er seine persönliche Färbung. seine eigene Sprache und einen emotionalen Tiefgang gibt, so jedenfalls beschrieb der verstorbene Konzertveranstalter Fritz Rau den Musiker Biber Herrmann.

Die Blues-Harp hat er immer in der Jackentasche und seine authentische Delta-Blues-Slidegitarre im Gepäck. Mojo Kilian ist seit 1982 bei der Matchbox Bluesband tonangebend und ist außerdem seit rund zwei Jahrzehnten die Hälfte des Duos „Down Home Percolators“. Für die CD „Homebrew“ erhielt er den sogenannten Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik.

Bluesnacht "Under My Skin", Samstag, 14. Juni, 20 Uhr, Sternendom 

live on stage
Frankfurt City Blues Band
mit Akustik-Gitarre
(c) Biber Herrmann
Portrait mit Blues-Harp
Mojo Kilian, Foto: Reinhard Barthmann
Mit Gitarre auf der Bühne
Frank Diez (Foto: Peter Heller)