Walter Renneisen präsentiert eine besondere „Sternstunde“

Der Schauspieler Walter Renneisen hat während seiner 50 Berufsjahre auf der Bühne bereits so manche Sternstunde erlebt. Bei seinem Auftritt am Eröffnungsabend des Hessentags und des Sternendoms der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) am Freitag, 6. Juni, zeigt der 73-Jährige Bensheimer, wie die „Die Sternstunde des Josef Bieder“ aussieht. In diesem Einpersonenstück steht der Theatermitarbeiter Josef Bieder mit seinem Requisitenwagen plötzlich vor dem Publikum, obwohl bekannt wart, dass die Vorstellung an diesem Abend ausfällt. Der kleine Mann, der offensichtlich im Leben immer zu kurz gekommen ist, läuft zur Hochform auf, erzählt unverblümt von seinen Erfahrungen hinter den Kulissen und schwadroniert über Schauspieler, Musiken, Sänger, Intendanten, Dramaturgen und Tänzer. Die Darbietung  wird zu einer Liebesklärung an das Theater und zugleich zu einer Satire auf den Irrsinn des Betriebs. 

Walter Renneisen, „Die Sternstunde des Josef Bieder“, Freitag, 6. Juni, 20.30 Uhr.

Walter Renneisen
Walter Renneisen